Dirndl Review – Ophelia Blaimer


Philosophie:

In ihrem Schneideratelier erfüllt die Münchner Dipl. Designerin Ophelia Blaimer jeden Kundenwunsch, vom maßgefertigtem Abendkleid bis zum Schmuckwerk aus original, signierten Vintage-Stücken, über unkonventionelle Brautmode bis zu Kostümen für Bühne, TV, Stars und Sternchen. Elegant, pompös und raffiniert im Detail – diese extravaganten Kreationen sind zeitlos schön. Die Philosophie des Labels liegt darin sich durch individuelle Einzelanfertigungen zu differenzieren. Alle Teile des Labels sind handgefertigte Einzelanfertigungen. Die Trägerin erwirbt mit dem Kauf die Sicherheit, keine peinlichen Situationen auf gehobenen Events erleben zu müssen, bei welchem sie ihrem Outfit in einer kleineren Größe begegnet.

Style:

Dirndl, die ruck zuck zum Sommer- oder auch Abendkleid umgewandelt werden können. Einfach Schürze und Bluse weglassen und durch einen mit Tüll, Schleifen oder Blumen besetzte BH ersetzen und schon ergibt sich ein neuer Look. Jeder BH, jedes Mieder, jeder Rock und Unterrock, ist austauschbar und auch einzeln neu kombinierbar. So besticht der Look gleichermaßen tagsüber getragen, als auch aufgebrezelt bei glamourösen Abendveranstaltungen. Es werden ausschließlich hochwertige Materialien verarbeitet. Hochwertiger Seidenchiffon, Seidensatin, Brokat und Organza werden, Stück für Stück mit Perlen, Knöpfen, alten Ornamenten und Pailletten-Applikationen handbestickt.  So entsteht aus jedem Stück ein einzigartiges Kunstwerk – eben frei nach dem Motto „One-of-a kind” -bei dem jedes Stück seine eigene individuelle Bedeutung trägt und dabei positive Stimmung und Laune verbreiten soll.

Blitzlichtfaktor:

Die Dirndl von Ophelia Blaimer werden getragen von Khadra Sufi, Kim Heinzelmann, Annemarie Warncross, Andrea Kaiser, Eva Krsak, Felicitas Riederle, Carolin Ruppert, Alena Gerber, Sabine Piller und Funda Vanroy.

Wo kaufen / Preis:

Die OPHELIA BLAIMER Kollektion ist erhältlich ab 1550 Euro und nur bei:
Atelier OPHELIA BLAIMER
Bozzarisstr. 20, 81545 München
Telefon: +49 89 – 693 973 67
Mobil: + 49 171 40 61
Email: o.blaimer@munichx-media.de

Wertung der Redaktion:

Die Dirndl von Ophelia Blaimer sind atemberaubend schön – fast zu schön um sie auf der Wiesn zu tragen.

Ophelia Blamier Dirndl logo

Philosophy: The Couture line is inspired by Ophelias` German background combining traditional Bavarian design with timeless, elegant and season less fashion. The philosophy lies in the differentiation through individual handmade production and definition through a distinctive look. The OPHELIA BLAIMER customer buys the certainty not to get into a distressing situation at an evening soiree, to meet her dress in a smaller size. Each handmade creation is its own, unique piece of art meant to promote positive spirits and thoughts. In her studio the designer Ophelia Blaimer fulfils each and every customer preference, starting from customized evening gowns to statement making jewelry made out of signed, vintage pieces, up to free-spirited wedding dresses, as far as stage costumes for actors, as well as the high society.
Style: The OPHELIA BLAIMER brand exclusively assimilates high quality fabrics and materials. Ophelia travels the world, sourcing exclusive fabrics, interesting materials and vintage jewels to adorn her creations. Premium silk chiffon, silk satin, brocade and organza are embroidered by hand with ornaments, borders, stitchery and jewels out of the various eras of the 20th century to bring a bit of operatic enchantment and fantasy into our everyday lives.
Papparazzi factor: The Dirndl by Ophelia Blaimer be borne by Khadra Sufi, Kim Heinzelmann, Annemarie Cross warning, Andrea Kaiser, Eva Krsak, Felicitas Riederle, Carolin Ruppert, Alena Gerber, Sabine Piller and Funda Vanroye.
Where to buy / price: The Ophelia Blaimer Collection is available from 1550 €:
Atelier OPHELIA Blaimer
Bozzarisstr. 20, 81545 Munich
Phone: +49 89-693973 67
Mobile: + 49 171 40 61
Email: @ o.blaimer munichx-media.de
Editor’s Rating: The Dirndl by Ophelia Blaimer are breathtakingly beautiful – almost too good to wear at the Oktoberfest.

Dirndl Review – Re-Kitz

Re-Kitz - iDirndl.de - Wiesn 2011

Philosophie:

Re-Kitz machen neben Trachtenjacken aber abgerundet wird die Kollektion durch exklusive Seiden-Dirndl. Individuelle Jagdtrophäen, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. In selbstbewusstem Farbmix und edler Stoffzusammenstellung wird die Jägerin zur Gejagten.

Style:

Raffiniert lassen sich sowohl Jäckchen als auch die abnehmbaren Charivaris mit dem Designer-Dirndl zu einem lässig aufeinander abgestimmten Ensemble kombinieren. Gerne verwöhnen die Designerinnen ihre Kundinnen auch in ihrem Atelier in Starnberg und gehen gezielt auf Sonderwünsche und Spezialanfertigungen, wie individuelle Braut- oder Gala-Dirndl ein. Re-Kitz ist „Made in Bayern“.

Blitzlichtfaktor:

Germanys next Top-models Sara Nuru, Barbara Meier, sowie Annemarie Warncross.

Wo kaufen / Preis:

Re-Kitz Atelier

Söckinger Straße 7, 82319 Starnberg

Telefon +49 8151-44 67 977, Mobil    +49 172-45 10 060

info@re-kitz.de

Re-Kitz ist außerdem erhältlich bei:

Dirndl ab 900 Euro

Wertung der Redaktion:

Schöne dezente Dirndl, eher was für gepflegtes auf die Wiesn als Wildes-auf-dem-Tisch-Tanzen.

Re-Kitz logo

Philosophy: Re-Kitz first of all make costume jackets, but the collection is rounded off by exclusive silk dirndls. In a self-conscious mix of colours and fine fabric combination of the hunter becomes the hunted.
Style: Re-Kitz is “Made in Bavaria”.
Paparazzi factor: Germanys next top model winner Sara Nuru, Barbara Meier, and Annemarie Warncross wear Re-Kitz.
Where to buy / price: Re-Kitz Atelier
Söcking Strasse 7, 82319 Starnberg
Phone +49 8151-44 67 977, mobile +49 172-45 10 060, info@re-kitz.de
Dirndl from 900 €
Editor’s Rating: Beautiful discreet Dirndl, rather for cultivated sitting at the Oktoberfest rather than wild-on-the-table-dancing. 

Wiesn 2011

 

Wiesneinzug

Tourismusdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl stellte auf die diesjährigen Pressekonferenz folgende Neuheiten vor:

  • Die “Traditionelle Wiesn” vom letzten Jahr wird wiederholt im südlichen Bereich (3 Hektar!) von der Theresienwiese aufgebaut.
  • Es wird zusätzlich 2 Zelte geben und “alte” Fahrgeschäfte
  • Die Aktion “Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen” wird fortgesetzt.
  • Die Wiesn-Gestalter achten auch dieses Jahr wieder verstärkt auf die Umsetzung ökologisch relevanter Maßnahmen.

Es gibt 2 neue Fahrgeschäfte auf die “Hauptwiesn”:

  • Monster – eine Riesenschaukel (ohje)
  • Rio Rapidos – eine Wildwaterrafting Wasserrutsche

Immer beliebt – die Wiesn im Zahlen:

  • 617 Betriebe:
  • 141 Gastronomen
  • 172 Schaustellerbetriebe.
  • Rund 115.000 Sitzplätzen in den Festzelten

Ja dann gfreien wir uns aufs o-zapft.

Quelle:

muenchen.de - Das Münchner Stadtportal