Dirndl Review – Happy Heidi

Lola Paltinger - Happy Heidi - Dirndl 2011

Happy Heidi ist die Pret-a-porter Linie der Designerin Lola Paltinger. Lola Paltinger war die erste Designerin, die angefangen hat Couture Dirndl zu entwerfen und ist bis heute sehr beliebt bei den Wiesn-Promis.
Die Dirndl werden in mehrere Farben angefertigt und können unter anderem in München in Ludwig Beck oder Lodenfrey erworben werden. Preislich liegen die Dirndl von Happy Heidi im Bereich 800 Euro.
“Der Name Lola Paltinger hat sich zu einem Markenzeichen für einen unverwechselbaren Stil entwickelt, der Tracht und Mode, Tradition und lustvolle Exzentrik miteinander verbindet. Ihre Kreationen schöpfen aus den Gewohnheiten und Gebräuchen der Menschen aus verschiedenen Zeiten und Regionen, dem Alltäglichen und Menschlichen, ebenso wie aus dem betörenden Glamour des Hollywood der 1930er- und 40er-Jahre und seiner Leinwandgöttinnen wie Rita Hayworth.”

iDirndl Herzen

Heidi Happy is the Pret-a-porter line of the munich designer Lola Paltinger. Lola Paltinger was the first designer who started designing Couture Dirndl and is still the it-dirndl with celebrities Oktoberfest.
The Dirndl are made in several colors and can be purchased in variuos store including Ludwig Beck in Munich or Loden Frey. The price of a Happy Heidi Dirndl is in the range € 800.
“The name Lola Paltinger has become a trademark for a distinctive style of dress and fashion, tradition and joyful eccentricitly interwinded with each other. The creations are inspired by the habits and customs of people from different times and regions, the mundane and human, as well as from the glamour of Hollywood in the 1930s and ’40s, and its screen goddesses like Rita Hayworth.”

Bilderquelle: Lola Paltinger

Wiesn 2011

 

Wiesneinzug

Tourismusdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl stellte auf die diesjährigen Pressekonferenz folgende Neuheiten vor:

  • Die “Traditionelle Wiesn” vom letzten Jahr wird wiederholt im südlichen Bereich (3 Hektar!) von der Theresienwiese aufgebaut.
  • Es wird zusätzlich 2 Zelte geben und “alte” Fahrgeschäfte
  • Die Aktion “Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen” wird fortgesetzt.
  • Die Wiesn-Gestalter achten auch dieses Jahr wieder verstärkt auf die Umsetzung ökologisch relevanter Maßnahmen.

Es gibt 2 neue Fahrgeschäfte auf die “Hauptwiesn”:

  • Monster – eine Riesenschaukel (ohje)
  • Rio Rapidos – eine Wildwaterrafting Wasserrutsche

Immer beliebt – die Wiesn im Zahlen:

  • 617 Betriebe:
  • 141 Gastronomen
  • 172 Schaustellerbetriebe.
  • Rund 115.000 Sitzplätzen in den Festzelten

Ja dann gfreien wir uns aufs o-zapft.

Quelle:

muenchen.de - Das Münchner Stadtportal